Sascha Braemers Beat-Ekstase im Wapelbad

31 Jul

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ja, es gibt sie noch, die Events, die einen unverhofft aus den Latschen hauen. Vereinzelnd, wenn man unbefangen dran geht und im Vorfeld nicht zu hoch gestapelt wird. Wapelbeats ist so ein Fall! Am Samstagnachmittag, 30.07.2016 trudelt Nacht | Hell nach einem Fußmarsch vorbei an idyllischen Feldern im Wapelbad ein.

Entspannt geht´s hier zu, mit diversen Chill-out-Möglichkeiten, mehreren Getränkeständen, genug WCs und viel Sand auf der Tanzfläche. Oberhalb des Areals neben der Wapel thront die DJ-Stage.

Seit 16 Uhr bespielt der Paderborner Dirk Siedhoff die gutgelaunten Mädels und Jungs aus OWL. Das Wetter ist stabil, barfuß feiern ist möglich.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wir treffen auf ein paar Osnabrücker Freunde, vorne weg Tom Stil, der bereits Wapelbeats-Erfahrung hat. Ab 18 Uhr darf es soundtechnisch ruhig schon ein wenig härter zugehen. Mr. Stil zeigt, wie´s funktionieren kann. Tom ist einer, der mittlerweile wenigen DJs, der tanzend  in seinem Sound aufgeht. Und das steckt an.

In Nebelschwaden übernimmt Sascha Kloeber aus Frankfurt. Er ist der zweite Sascha an diesem heutigen Abend mit einer weiten Anreise.

An erster Stelle steht Sascha Braemer (What I Play). Lange haben sich die Veranstalter bemüht, den Berliner ins Wapelbad zu locken. Heute ist es endlich soweit. Die Freude steht Simon Drosten, Martin Den Hollander und insbesondere Oberhaupt und Wapelbeats-Bademeister Matthias Markstedt ins Gesicht geschrieben.

Sascha Braemer nimmt sich noch Zeit für ein Interview mit dem lokalen Radiosender und dann geht´s zur Wapelbeats-Stage. Mittlerweile ist der Beach prall gefüllt, ca. 2500 Besucher sind gekommen, um den heutigen Sommerabend melodiös ausklingen zu lassen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Was sich dann in den drei Stunden entwickelt, ist schwer in Worte zu fassen. Abriss – eine Art Beat-Ekstase und eine Crowd, die einfach nicht genug bekommt.

Fazit: Wapelbeats – hat das musikalische Herz am richtigen Fleck!

Der nächste Termin ist der 27.08., dann spielt Dirty Doering das Closing 2016.

Sonnenfrau

Bildergalerie: https://www.flickr.com/photos/97588792@N03/albums/72157668822247883

Videos:

Tom Stil: https://youtu.be/JbnSmWLmB8c

Sascha Braemer: https://youtu.be/M4lwIm9owD8